1. News
  2. Politik
  3. Deutschland

„Der Faschismus ist wieder im Aufmarsch“: Holocaust-Überlebende warnen vor AfD

„Der Faschismus ist wieder im Aufmarsch“ : Holocaust-Überlebende warnen vor AfD

Überlebende des Holocaust und ihre Nachfahren haben angesichts des geplanten Kongresses der ENF-Fraktion in Koblenz vor einer Rückkehr des Faschismus in Europa gewarnt. „Der Faschismus ist wieder im Aufmarsch“, heißt es in einem Offenen Brief, den die Kampagnen-Plattform Avaaz am Freitag veröffentlichte.

Die Unterzeichner erklärten: „Die AfD und ihre politischen Verbündeten sind Wölfe im Schafspelz. Das Ausmaß ihres Hasses ist oftmals nicht auf den ersten Blick erkennbar. Doch das macht sie nicht harmloser, sondern umso gefährlicher.“

Zu der Forderung des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke nach einer „erinnerungspolitischen Wende um 180 Grad“ schrieben sie, Höcke und seine politischen Verbündeten wollten „die Geschichte umschreiben und den Horror des Holocausts verharmlosen, um ihre eigene neofaschistische Ideologie voranzutreiben“.

Die Fraktion „Europa der Nationen und Freiheit“ (ENF) hält an diesem Samstag in Koblenz einen Kongress ab. Bei der Veranstaltung der Fraktion, die der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell organisiert, sollen unter anderem Marine Le Pen von der französischen Partei Front National und die AfD-Chefin Frauke Petry als Redner auftreten.