Transparenzgesetz für Kliniken Das Duell der Gesundheitsminister

Berlin/Düsseldorf · Im Ringen zwischen Bund und Ländern um das Transparenzgesetz für Kliniken stehen zwei Männer im Fokus: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Wie kann der Streit ausgehen?

Beim Transparenzgesetz nicht auf einer Linie: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (r.) und sein NRW-Amtskollege Karl-Josef Laumann.

Beim Transparenzgesetz nicht auf einer Linie: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (r.) und sein NRW-Amtskollege Karl-Josef Laumann.

Foto: picture alliance/dpa/Carsten Koall

Sie kennen sich seit Jahren und erkennen sich als Gesundheitsexperten an. Zugleich sind sie politische Gegner und könnten vom Lebensstil her unterschiedlicher nicht sein. Der eine ist ein Asket, der andere ein Genussmensch. Der eine ist Medizinprofessor und war in Harvard, der andere ist Maschinenschlosser und kennt die Nöte vor Ort. Nun liefern sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) einen erbitterten Streit um die Zukunft der deutschen Krankenhausversorgung.