Kommentar zum NRW-Abitur 2024 Die Abi-Klausur sollte noch mal geprüft werden

Meinung | Düsseldorf · Fast jedes Jahr gibt es Kritik an Klausuren beim Zentralabitur, manchmal sogar schwerwiegende Pannen. Nach den Prüfungen im Erdkunde-Leistungskurs ist nun eine Petition an das Land gerichtet worden. Die Fachleute sollten diese im Sinne der Schüler ernst nehmen, meint unser Autor.

  Ein Umschlag mit Abitur-Prüfungsaufgaben liegt im Sekretariat eines Kaarster Gymnasiums.

Ein Umschlag mit Abitur-Prüfungsaufgaben liegt im Sekretariat eines Kaarster Gymnasiums.

Foto: dpa/Oliver Berg

Kein Jahr ohne Ärgernisse bei den zentralen Abschlussprüfungen? Es scheint fast so. Auch wenn das Zentralabitur in diesem Jahr „volljährig“ wird, also zum insgesamt 18. Mal Aufgaben für alle Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs an Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs in Nordrhein-Westfalen gestellt werden, gibt es auch diesmal Anlass zur Kritik.