NRW-Landtagswahl Kinderwagen von Hendrik Wüst sorgt für Spekulationen

Rhede · Als Hendrik Wüst am Sonntagvormittag in Rhede vor der Wahlurne stand, war er der heimliche Blickfang: der Kinderwagen des amtierenden Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen. In den sozialen Netzwerken tauschten sich zahllose User über das auffällige und nicht ganz preiswerte Modell aus.

 Hendrik Wüst in seinem Wahllokal in Rhede.

Hendrik Wüst in seinem Wahllokal in Rhede.

Foto: dpa/Guido Kirchner

Bevor am Abend die jubelnden Bilder der CDU-Wahlparty über die Bildschirme flimmerten, ging es für den amtierenden NRW-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst wie für alle anderen Wähler auch zur Stimmabgabe. Mit seiner Ehefrau Katharina und Tochter Philippa erschien Wüst am Sonntagvormittag in seinem Wahllokal im münsterländischen Rhede. Neben dem obligatorischen Urnenfoto mit dem Spitzenkandidaten zog ein weiteres Objekt die Aufmerksamkeit der Anwesenden auf sich: der Kinderwagen, den der amtierende NRW-Ministerpräsident vor sich herschob.

Was kostet der Kinderwagen von Hendrik Wüst?

Bereits auf dem Weg zum Wahllokal hatte Wüst diesen vor sich hergeschoben. In den sozialen Medien tauschten sich zahllose User über das auffällige und nicht ganz preiswerte Modell aus. Bei dem Wagen handelt es sich um ein Hesba Condor Coupé, der mit Extras wie einem verstellbaren Sportsitz oder verchromten Felgen daherkommt. Je nach Anbieter kostet das Modell etwa 1300 Euro.

 Auf dem Weg zum Wahllokal schob Wüst den Kinderwagen vor sich her.

Auf dem Weg zum Wahllokal schob Wüst den Kinderwagen vor sich her.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Hersteller Hesba fertigt die Exemplare einzeln und händisch in Oberfranken an. Die Kunden können je nach Wunsch zwischen verschiedenen Farboptiken, Stoff- und Ledervarianten wählen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
CO2-Speicherung im Meeresboden
Neue Klimaschutz-Strategie CO2-Speicherung im Meeresboden
Zum Thema
Aus dem Ressort
Jean-Pierre Renollaud wirbt in Bonn und
Macrons Mann in Bonn
GA-Serie: Bonn InternationalMacrons Mann in Bonn