Verfassungsschutzbericht 2017 Mehr Risiko-Islamisten und Rechtsextremisten

Berlin · Immerhin, mit einer guten Nachricht kann der Verfassungsschutz aufwarten: 2017 wurden Rechtsextremisten seltener gewalttätig als im Vorjahr. Insgesamt gibt es aber in Sachen Extremismus keinen Grund zur Entwarnung.

 Horst Seehofer und Hans-Georg Maaßen bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2017. Bei der Abschiebung islamistischer Gefährder müssten die Behörden "noch besser werden", sagt Bundesinnenminister Seehofer.

Horst Seehofer und Hans-Georg Maaßen bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2017. Bei der Abschiebung islamistischer Gefährder müssten die Behörden "noch besser werden", sagt Bundesinnenminister Seehofer.

Foto: Michael Kappeler
Meistgelesen
Neueste Artikel
Abschiebung per Flugzeug: Polizeibeamte begleiten einen
Union fordert mehr Abschiebungen
Ausreisepflicht von AsylbewerbernUnion fordert mehr Abschiebungen
Zum Thema
Aus dem Ressort