1. News
  2. Politik
  3. Deutschland

Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Lockerungen für Genesene und Geimpfte für gerechtfertigt

Umfrage : Mehrheit der Deutschen hält Lockerungen für Genesene und Geimpfte für gerechtfertigt

Seit Sonntag gelten Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen nicht mehr für Corona-Genesene und vollständig Geimpfte. Zu Recht? Die Mehrheit sagt: ja. Fast jeder Dritte hingegen ist anderer Meinung.

Seit Sonntag dürfen sich Corona-Genesene und vollständig Geimpfte über Erleichterungen freuen: Sie können sich nun uneingeschränkt mit anderen Menschen treffen, auch nächtliche Ausgangsbeschränkungen gelten für sie nicht mehr. Ist das gerechtfertigt? „Ja“ sagen knapp zwei Drittel der Deutschen (64,1 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag unserer Redaktion. Fast jeder Zweite (47,5 Prozent) beantwortet die Frage sogar mit „Ja, auf jeden Fall“. Gleichzeitig gibt jedoch fast jeder dritte Befragte (27,9 Prozent) an, die Lockerungen für ungerechtfertigt zu halten. Der Rest (8,0 Prozent) ist unentschieden.

Mit Blick auf die Wahlabsicht der Befragten erfahren die Lockerungen für Corona-Genesene und vollständig Geimpfte unter Anhängern der Unionsparteien die größte Zustimmung: Fast drei Viertel der Wähler von CDU/CSU gibt an, diese für gerechtfertigt zu halten. Am geringsten fällt der Zuspruch unter AfD-Anhängern aus - hier spricht sich mehr als die Hälfte gegen die Aufhebung bestimmter Maßnahmen aus.

Das Meinungsforschungsinstitut Civey zählt für seine repräsentativen Umfragen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung der deutschen Bevölkerung gewichtet. Für die Frage wurden im Zeitraum vom 7.5.21 bis 10.5.21 die Antworten von 5068 Teilnehmern berücksichtigt. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.