Kommentar zur Gewalttat von Frankfurt Trauer und Stärke

Meinung | Berlin · Nach der tödlichen Attacke auf einen Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof ist die Trauer groß. Bei allen offenen Fragen gibt es keine Antwort, die die Wunden heilen könnte, kommentiert Kristina Dunz.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Farbe bekennen
Kommentar zu Versäumnissen im NRW-SchulministeriumFarbe bekennen
Zum Thema
Ab in den Giftschrank!
Kommentar zur PFAS-VerbotsdebatteAb in den Giftschrank!
Aus dem Ressort