1. News
  2. Ticker

Russland vermutet Terroranschlag hinter Explosion auf Krim

Russland vermutet Terroranschlag hinter Explosion auf Krim

Russische Behörden schließen nach der Explosion in einer Berufsschule auf der Halbinsel Krim einen Terroranschlag nicht aus. Dieser Verdacht werde geprüft, sagte ein Kremlsprecher. Präsident Wladimir Putin sei informiert worden. In ersten Berichten waren die Behörden von einer Gasexplosion in der Stadt Kertsch ausgegangen. Später sprach das russische Anti-Terror-Komitee aber von der Explosion eines unbekannten Sprengsatzes. Nach vorläufigen Angeban wurden 10 Menschen getötet, etwa 50 wurden verletzt.