Deutsche heizen sparsamer

1,4 Prozent weniger Energie brauchen die Bundesbürger in Mehrfamilienhäusern zum Heizen.

Das geht aus einer Auswertung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) und des Energiedienstleisters ista hervor. Seit 2003 sei der Heizenergiebedarf insgesamt um 18 Prozent gesunken.