Interview mit Hit-Chef Gert Schambach „Viele Kunden sind nicht dazu bereit, mehr Geld auszugeben“

Interview | Bonn · Die Dohle-Handelsgruppe ist mit ihren Hit-Märkten einer der wenigen Mittelständler im Lebensmitteleinzelhandel, der neben Riesen wie Rewe und Edeka noch besteht. Im Interview spricht Chef Gert Schambach über den Umzug nach Bonn, die Lebensmittelpreise – und Erdbeeren in Schokolade.

Hit-Geschäftsführer Gert Schambach mit Filialleiterin und Metzgermeisterin Kristina Kaminski vor der Frischetheke des Hit-Markts in Troisdorf.

Hit-Geschäftsführer Gert Schambach mit Filialleiterin und Metzgermeisterin Kristina Kaminski vor der Frischetheke des Hit-Markts in Troisdorf.

Foto: Ralf Klodt

Die Hit-Märkte bestehen seit Jahren neben den Branchenriesen Rewe und Edeka. Was tut der Mittelständler, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Was haben die Proteste der Landwirte verändert? Und müssen Verbraucher bald höhere Preise zahlen? Diese Fragen beantwortete Chef Gert Schambach beim Interview im Troisdorfer Hit.