1. News
  2. Wirtschaft
  3. Regional

Umorganisation bei großer Modekette: C&A will schneller werden

Umorganisation bei großer Modekette : C&A will schneller werden

Die Modekette C&A will sich künftig zentraler organisieren. Auf die Zahl der Filialen in der Region Bonn/Rhein-Sieg soll das keinen Einfluss haben.

Die von der Modekette C&A angekündigten Modernisierungsprozesse stehen nicht im Zusammenhang mit Veränderungen des Filialnetzes. Das sagte am Dienstag eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage. Schließungen erfolgten grundsätzlich durch die regelmäßige Überprüfung der Standorte im Hinblick auf Zukunftsfähigkeit und den Einfluss von Mitbewerbern, aber auch Stadtentwicklung und Handelsentwicklung. Die Standorte in Bonn, Bad Godesberg und Siegburg seien von Veränderungen nicht betroffen. Sie „befinden sich weiterhin in unserem Portfolio“, so die Sprecherin.

Das Management von C&A hatte jüngst Pläne zur Konsolidierung und Zentralisierung bekannt gegeben. Damit schaffe C&A die Grundlage für künftiges Wachstum. Ziel ist es, ein agileres und schnelleres Unternehmen aufzubauen, das sich schnell an neue Marktgegebenheiten anpassen kann.