Wissenschaftler in Bonn Der Party-Professor

Bonn · Hendrik Hakenes schreibt Lieder über seine Vorlesungen, legt als DJ bei Erstsemester-Partys auf und lädt an Karneval in die Uni ein. Kein Wunder, dass der 52-jährige Finanzprofessor bei seinen Studierenden beliebt ist.

Hendrik Hakenes ist Finanzprofessor an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Hendrik Hakenes ist Finanzprofessor an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Foto: Christian Düring

Hendrik Hakenes sammelt Schritte. Der Finanzprofessor läuft hastig den Hörsaal der Bonner Universität auf und ab, schaut jedem der rund 50 Studierenden direkt in die Augen und fragt: „Würden Sie hier die Flinte gleich ins Korn werfen?“. Er zeigt auf eine komplizierte Gleichung an der Tafel, wartet ein paar Sekunden, dann meldet sich ein Studierender und trägt seine Idee vor. „Was für eine paradiesische Lösung“, sagt Hakenes. Während Studierende in anderen Vorlesungen durchaus schon mal mit den Gedanken abdriften, sind bei Hakenes alle bei der Sache. Der Finanzprofessor zeigt vollen Körpereinsatz, interagiert mit jedem im Raum. „Die jungen Leute sollen Spaß am Studium haben“, sagt er.