„Höhle der Löwen“ Beißen die Juroren bei den zwei Troisdorfer Unternehmen an?

Troisdorf · Gleich zwei Troisdorfer Unternehmen haben sich am Montagabend bei der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt und um die Gunst der Investoren geworben. Was die Juroren zu ihren Ideen zu sagen hatten – und ob sie ihnen einen Zuschlag erteilt haben.

 Fabio Lehnert (l.) und Luis Kesten stellen mit ihrem Unternehmen Hunderunde vegane Hundeleckerlis vor.

Fabio Lehnert (l.) und Luis Kesten stellen mit ihrem Unternehmen Hunderunde vegane Hundeleckerlis vor.

Foto: RTL+

Gleich zwei Mal ging es in der Fernsehsendung „Höhle der Löwen“ an diesem Montagabend um Knabbereien – einmal für Menschen, einmal für Hunde. Zwei Troisdorfer Unternehmen haben in der bekannten TV-Show mit ihren Geschäftskonzepten um Investoren geworben: Igor Bukin wollte mit seinen kohlenhydratarmen Chips überzeugen, Luis Kesten und Fabio Lehnert mit ihren veganen Hundesnacks. Am Ende der Sendung zeigte sich: Beide Unternehmen konnten einen Investor aus der „Höhle der Löwen“ für sich gewinnen.