John-Bates-Clark-Medaille Bonner Uni-Absolvent Philipp Strack gewinnt Junior-Nobelpreis für Ökonomen

Bonn · Der Wirtschaftswissenschaftler Philipp Strack ist mit dem wichtigsten Preis für junge Ökonomen ausgezeichnet worden: der John-Bates-Clark-Medaille. Nach seinem Abschluss in Bonn ging er in die USA – der Bundesstadt bleibt er jedoch eng verbunden, wie er dem GA erzählte.

 Philipp Strack bei einem Vortrag an der Bonn Graduate School of Economics der Universität Bonn. Nun wurde er mit der John-Bates-Clark-Medaille ausgezeichnet.

Philipp Strack bei einem Vortrag an der Bonn Graduate School of Economics der Universität Bonn. Nun wurde er mit der John-Bates-Clark-Medaille ausgezeichnet.

Foto: Jurate Jablonskyte

Für Wirtschaftswissenschaftler unter 40 ist sie die wichtigste Auszeichnung überhaupt: die John-Bates-Clark-Medaille. Nun hat sie ein junger Ökonom gewonnen, der seine ersten Karriereschritte in Bonn unternommen hat. Philipp Strack ist Absolvent der Uni Bonn und hat an der angegliederten Bonn Graduate School of Economics promoviert, wie die Universität am Freitag mitteilte. Die Clark-Medaille gilt als Junior-Nobelpreis für Ökonomen.