1. News
  2. Wirtschaft
  3. Regional

Kommentar: Jobs für Unternehmer

Kommentar: Jobs für Unternehmer

Berufe im Wandel - das gilt auch fürs Handwerk. Die Technik hat in vielen Bereichen die Arbeit revolutioniert. Mit zwei Folgen: Die Arbeitsbedingungen in den klassischen Handwerksberufen sind vielfach besser geworden, und es sind neue, anspruchsvolle Berufsbilder entstanden.

Beispiel Sanitär, Heizung, Klima: Wer sich heute für diesen Beruf entscheidet, ist zugleich als Umweltberater tätig. Spannende Entwicklungen wie der Einsatz alternativer Brennstoffe machen die Tätigkeit auch für Abiturienten interessant. Ähnliches gilt für das Elektrohandwerk.

Gleichzeitig halten sich bewährte Klassiker wie Koch oder Friseur. Das Handwerk bietet für viele junge Menschen eine Berufsperspektive. Die duale Ausbildung in Deutschland genießt bisher schon zu Recht hohes internationales Ansehen.

Jetzt gibt es gleichzeitig noch die Möglichkeit zu studieren. Außerdem sind in einigen Handwerksberufen Restriktionen wie der Meisterzwang weggefallen. Fazit: Die Chancen, im Handwerk selbst zum Unternehmer zu werden, einen eigenen kleinen Familienbetrieb zu gründen, stehen besser denn je.

[ zum Artikel ]