Formel D Neuer Eigentümer für Troisdorfer Autodienstleister

Troisdorf · Die 3i-Gruppe wird Hauptgesellschafter bei dem Troisdorfer Unternehmen Formel D. Die Mehrheitseigner sehen Wachstumspotenzial in Asien und den USA.

 Kurzanleitungen im Handschuhfach des Fahrzeugs sind nützliche Helfer, wenn man das Wasser der Scheibenwaschanlage nachfüllen will. Solche Literatur erstellt die Troisdorfer Firma FormelD für diverse Autohersteller.

Kurzanleitungen im Handschuhfach des Fahrzeugs sind nützliche Helfer, wenn man das Wasser der Scheibenwaschanlage nachfüllen will. Solche Literatur erstellt die Troisdorfer Firma FormelD für diverse Autohersteller.

Foto: picture-alliance/ dpa-tmn

Das Troisdorfer Unternehmen FormelD hat einen neuen Eigentümer. Wie der Automobildienstleister am Freitag mitteilte, haben die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) sowie der von der DBAG verwaltete Private-Equity-Fonds DBAG Fund V ihre Anteile an die 3i Group plc („3i“) veräußert, die nun neuer Hauptgesellschafter des Unternehmens ist. Für Mitarbeiter und Kunden bringe der Eigentümerwechsel keine Veränderungen mit sich, heißt es. Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Das langjährige Managementteam von FormelD werde auch unter dem neuen Hauptanteilseigner Mitgesellschafter bleiben, teilte FormelD mit. Geschäftsführer Claus Niedworok, der das Unternehmen gemeinsam mit Holger Jené und Jürgen Laakmann führt, äußerte sich zu dem Eigentümerwechsel zuversichtlich: „Mit 3i haben wir einen starken Eigentümer an Bord, mit dem wir unsere globale Wachstumsstrategie weiter erfolgreich vorantreiben können.“ Ulf von Haacke, Managing Director von 3i Deutschland: „Das Unternehmen ist zwar global aufgestellt, erwirtschaftet aber immer noch 75 Prozent seines Umsatzes in Europa. Dementsprechend gibt es hier noch erhebliches Wachstumspotenzial, das FormelD mit seinen bestehenden Kunden in Asien und den USA erschließen kann. In diesem Markt sehen wir reichlich Wachstumschancen.“

Formel D übernimmt für die Automobilindustrie verschiedene Dienstleistungsprojekte. Konkretes Beispiel: Bei FormelD entsteht unter anderem die sogenannte Handschuhfach-Literatur für viele bekannte Automarken: Wartungsheft, Betriebsanleitung, Kurzanleitung. Das 1993 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Troisdorf ist an rund 80 Standorten in 19 Ländern vertreten. Zu den Kunden zählen sowohl Fahrzeughersteller als auch Zulieferunternehmen. Mehr als 7000 Mitarbeiter erwirtschafteten nach Unternehmensangaben 2016 einen Umsatz von rund 255 Millionen Euro. 2012 lag der Umsatz noch bei 124 Millionen Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort