Telefonaktion des General-Anzeigers Was ist für die Steuererklärung wichtig?

Bonn · Am Mittwoch, den 26. Juni, veranstaltet der General-Anzeiger eine Telefonaktion. Eine Expertin und ein Experte des Steuerberater-Verbandes Köln geben Tipps für die Steuererklärung und informieren über die neuesten Änderungen.

Zahlen Eltern Schulgeld für die Privatschule ihrer Kinder, können sie einen Teil der Ausgaben in der Steuererklärung geltend machen.

Zahlen Eltern Schulgeld für die Privatschule ihrer Kinder, können sie einen Teil der Ausgaben in der Steuererklärung geltend machen.

Foto: dpa/Zacharie Scheurer

Belege sortieren, Formulare ausfüllen – das schieben die meisten gerne vor sich her. Aber auch wenn es schwerfällt: „Es empfiehlt sich, die Steuererklärung fristgerecht abzugeben“, rät Steuerberater Wolfgang Mödder, Vorstandsmitglied im Steuerberater-Verband Köln. Für alle, die ihre Steuererklärung für 2023 selbst erstellen, läuft die Frist zum 2. September ab. Wer einen Steuerberater engagiert, hat bis zum 2. Juni 2025 Zeit.