Experte für Mietrecht Was Mieter tun können, wenn der Nachbar kifft

Bonn · Da der Cannabis-Konsum nun legal ist, wird der charakteristische Geruch immer öfter in der eigenen Nachbarschaft zu riechen sein. Was können Mieter tun, die sich davon belästigt fühlen? Ein Bonner Mietrechtsexperte klärt auf.

 Bei Joints gelten im Mietrecht ähnliche Regeln wie bei normalen Zigaretten.

Bei Joints gelten im Mietrecht ähnliche Regeln wie bei normalen Zigaretten.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Es ist ein lauer Frühlingsabend, nach der Arbeit locken der Balkon und ein gutes Buch. Doch das Abschalten fällt nicht leicht, wenn plötzlich ein intensiver Kräutergeruch vom nachbarlichen Balkon herüberweht. Auch für den Nachbarn ist Feierabend – und er begeht ihn mit einem selbstgedrehten Joint. Seit dem 1. April kann er das tun, ohne Konsequenzen zu befürchten. Doch was, wenn die Gerüche von nebenan überhand nehmen: Können Mieter dagegen etwas unternehmen?