Schaden durch Naturkatastrophen

63 Milliarden Euro Schaden haben Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Hitzewellen im ersten Halbjahr weltweit erzeugt.

3800 Menschen kamen dabei ums Leben, wie der Rückversicherer Munich Re am Dienstag in München mitteilte. Neben schweren Erdbeben in Japan und Ecuador richteten die Unwetter in Europa und den USA sowie Waldbrände in Kanada die höchsten Schäden an.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort