Interview mit Ökonom Moritz Schularick „Wasser auf die Mühlen der Extremisten“

Interview | Berlin · Moritz Schularick war jahrelang Professor in Bonn und ist seit Juni 2023 Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel. Im Interview spricht er unter anderem über die Schuldenbremse und das Rentenpaket II.

 Moritz Schularick ist Präsident des Kiel Instituts für Weltwirtschaft (IfW).

Moritz Schularick ist Präsident des Kiel Instituts für Weltwirtschaft (IfW).

Foto: dpa/Frank Molter

Moritz Schularick, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, fordert die Bundesregierung eindringlich dazu auf, die Schuldenbremse zu lösen, um stärker in die Verteidigung der Ukraine und des freien Westens zu investieren. Mit ihm sprach Birgit Marschall.