Suchtpotenzial Lootboxen Die perfiden Methoden der Spieleindustrie

Berlin · Videospiele sind ein Milliardengeschäft in Deutschland. Aber sie haben auch ein hohes Suchtpotenzial. Experten warnen insbesondere vor sogenannten Lootboxen. Was dahintersteckt, hat unser Autor recherchiert.

 Glückspiel kann süchtig machen – und arm. Computerspiele aufgrund von In-Game-Käufen mittlerweile auch.

Glückspiel kann süchtig machen – und arm. Computerspiele aufgrund von In-Game-Käufen mittlerweile auch.

Foto: picture alliance/dpa/Lino Mirgeler

Die Spieleindustrie ist seit Jahren die erfolgreichste Branche im Unterhaltungssektor. Der globale Umsatz vor allem mit Videospielen übersteigt den von Film- und Musikbranche deutlich. Doch die Methoden, wie die milliardenhohen Einnahmen geschaffen werden, stehen im Verdacht, gegenüber den Nutzern zum Teil unlauter und schädlich zu sein.