1. News
  2. Wissenschaft & Bildung
  3. Regional

Bonn: Wissenschaftler finden Erklärung für schwere Corona-Verläufe

Studie in Bonn : Bonner Forscher finden mögliche Erklärung für schwere Corona-Verläufe

Forscher aus Bonn haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Team eine mögliche Erklärung für schwere Corona-Verläufe gefunden. Diese sollen mit einer Fehlfunktion der natürlichen Killerzellen zusammenhängen.

Bonner Wissenschaftler haben eine mögliche Erklärung für schwere Corona-Verläufe gefunden. Wie die Uniklinik Bonn am Freitagnachmittag mitteilte, haben Forscher der Bonner Uni in Zusammenarbeit mit einem internationalen Team herausgefunden, dass die schweren Covid-19-Verläufe wahrscheinlich durch eine Fehlfunktion der natürlichen Killerzellen ausgelöst werden.

Bei den natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) handelt es sich um eine bestimmte Art der weißen Immunzellen, die einen wichtigen Beitrag bei der frühen Immunantwort gegen das Coronavirus leisten. In einer Studie, die am Bonner Universitätsklinikum und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) durchgeführt wurde, fanden die Wissenschaftler heraus, dass die Funktion der NK-Zellen, eine krankhafte Vermehrung des Bindegewebes in der Lunge zu verhindern, bei schweren Corona-Verläufen eingeschränkt ist.

Für die Studien untersuchten die Forschenden in regelmäßigen Abständen das Blut von 205 Probanden, über mehrere Wochen hinweg, um die Eigenschaften und Funktionen der Zellen zu beobachten. Anna Aschenbrenner, Co-Leiterin der Studie und am Life & Medical Sciences (LIMES) Institut der Universität Bonn sowie am DZNE tätig, erklärt, dass bei schweren Verläufen bereits drei Wochen nach der Infektion ein anderes molekulares Muster in den NK-Zellen zu erkennen war. Sie erläutert weiter: „Passend dazu haben diese NK-Zellen ihre Kapazität, Gewebevernarbungen zu verhindern, erheblich verloren. Dies hat möglicherweise einen Einfluss auf den Umbau des Bindegewebes in der Lunge“.

Ob diese Erkenntnisse bei der Behandlung von schweren Covid-19-Verläufen hilfreich sein können, ist noch nicht klar, ergänzt Benjamin Krämer von der Allgemeinen Inneren Medizin des UKB. „ Allerdings haben wir hier ein gutes Fundament für das Verständnis von NK-Zellen bei der Entstehung und Entwicklung von Covid-19 geschaffen.“