Raumfahrtzentrum und Uniklinik Bonn arbeiten zusammen Raumfahrttechnik soll jungen Patienten mit Herzproblemen helfen

Bonn/Köln · Belastungstraining in stickstoffreicher Atmosphäre: Die Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Bonn und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) helfen jungen Patienten mit angeborenem Herzfehler.

 Julian Härtel, Studienteilnehmerin Lynn, Jens Tank, Nicole Müller und Johannes Breuer (v.l.) am DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin. Im Hintergrund der Stickstofftank, mit dem der Sauerstoffanteil der Luft reduziert wird.

Julian Härtel, Studienteilnehmerin Lynn, Jens Tank, Nicole Müller und Johannes Breuer (v.l.) am DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin. Im Hintergrund der Stickstofftank, mit dem der Sauerstoffanteil der Luft reduziert wird.

Foto: FOTO: UKB/M. Steinhauer