Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf hält erste Vorlesung als Poetikdozentin an der Uni Bonn

Bonn · Die Berliner Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf hält an diesem Montag ihre öffentliche Antrittsvorlesung als Poetikdozentin an der Universität Bonn. Wolf gilt als „eine der bedeutendsten und markantesten Lyrikerinnen ihrer Generation“, wie die Uni mitteilte.

Uljana Wolf bei der Leipziger Buchmesse (Archivfoto).

Uljana Wolf bei der Leipziger Buchmesse (Archivfoto).

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Die Berliner Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf hält am Montag ihre öffentliche Antrittsvorlesung als Thomas-Kling-Poetikdozentin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Die Vorlesung im Festsaal der Universität steht unter dem Titel „Ferngespräche mit Muttersprache“, wie die Hochschule am Freitag in Bonn mitteilte. Die Laudatio werde der Literaturwissenschaftler Thomas Fechner-Smarsly halten.

Wolf, Jahrgang 1979, gelte als „eine der bedeutendsten und markantesten Lyrikerinnen ihrer Generation“, erklärte die Universität. Sie habe bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Peter-Huchel-Preis (2006), den Kunstpreis Berlin (2019) und den Preis der Stadt Münster für Internationale Poesie (2019 und 2021). Zuletzt erschienen von ihr die Werke „muttertask“ (2023) und „Etymologischer Gossip“ (2021). Zudem übersetzte sie Gedichtbände aus osteuropäischen Sprachen und dem Englischen.

Die Thomas-Kling-Poetikdozentur erinnert an den gleichnamigen Dichter (1957 - 2005). Sie wurde 2011 von der Kunststiftung NRW an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn als besondere Form der Literatur- und Autorenförderung eingerichtet und wird jährlich vergeben. Die bisherigen Dozentinnen und Dozenten waren Stefan Weidner, Barbara Köhler, Oswald Egger, Norbert Scheuer, Marion Poschmann, Esther Kinsky, Christoph Peters, Anja Utler, Marcel Beyer, Ulrike Almut Sandig, Steffen Popp und Ulrike Draesner.

(epd)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Der lange Weg zur Ladesäule
E-Mobilität in Bonn Der lange Weg zur Ladesäule
Aus dem Ressort
Diese Pflanze kann fast alles
Chinesisches Wunderschilf „Miscanthus“ Diese Pflanze kann fast alles