Weltglückstag 2023 Warum das Streben nach Glück unglücklich machen kann

Bonn · Höher, schneller, weiter: Nicht wenige Menschen verwechseln Selbstoptimierung mit Lebensglück. Doch wer verkrampft nach dauerhafter Zufriedenheit strebt, droht an sich selbst zu scheitern – oder gar krank zu werden.

Ein endloser Weg zur Selbstoptimierung: Wenn das Streben nach Glück zu verkrampft ist, bleibt das Ziel womöglich außer Reichweite.

Ein endloser Weg zur Selbstoptimierung: Wenn das Streben nach Glück zu verkrampft ist, bleibt das Ziel womöglich außer Reichweite.

Foto: ivector/Adobe Stock