Altkleidercontainer und Second-Hand Wo landet unsere gebrauchte Kleidung wirklich?

Es gibt sie in jeder Stadt, auch in Bonn: In Altkleider-Containern landen jährlich Millionen Tonnen gebrauchter Textilien. Was mit ihnen geschieht, ist oft undurchsichtig. Wo landen unsere alten Klamotten wirklich?

 Tonnenweise gebrauchte Kleidung: Altkleider-Deponien gibt es auf der ganzen Welt, hier in Chile.

Tonnenweise gebrauchte Kleidung: Altkleider-Deponien gibt es auf der ganzen Welt, hier in Chile.

Foto: picture alliance/dpa/Antonio Cossio

Jeden Morgen die gleiche Frage: was ziehe ich an? Der Blick in den Kleiderschrank dürfte bei vielen eine große Auswahl offenlegen: 60 neue Kleidungsstücke kaufen die Deutschen laut Bundesumweltamt durchschnittlich im Jahr. Und doch bleibt die Antwort auf die morgendliche Frage oft unbefriedigend, denn: 40 Prozent der einmal gekauften Kleidung werden laut der Behörde dann doch selten oder nie getragen.