Wermut: Gemacht nach eigenem Geschmack Auf die Mischung kommt es an

Wermut schmeckt pur oder als Bestandteil vieler Cocktails wie Negroni, Manhattan oder Martini Cocktail. Ein Aperitif mit Tradition, den es fertig zubereitet gibt – oder selbst gemacht von unserem Autoren Uwe Lehmann.

Klassiker an der Bar: Wermut ist fester Bestandteil von Negroni.

Klassiker an der Bar: Wermut ist fester Bestandteil von Negroni.

Foto: HandmadePictures - stock.adobe.com/pixelprophet.ai;pixelprophet.ai

Elias Heintz, Barchef im vegetarisch-veganen Berliner Sterne-Restaurant Bonvivant, guckt ein wenig skeptisch, als ich die beiden Flaschen auf den Hochtisch stelle. In der einen befindet sich ein weißer Wermut auf Basis einer Weißwein-Cuveé aus Custoza in der Nähe von Verona, in der anderen ein Rosé-Vermouth (dies ist die englische und französische Schreibweise) auf Basis eines La Vieille Ferme, einer frischen, fruchtbetonten Cuvée aus Cinsault, Grenache und Syrah von der bekannten Winzer-Familie Perrin von der südlichen Rhone.