Mein Gericht: Christian Sturm-Willms Bällchen auf Japanisch

Sie stammen ursprünglich aus Osaka: Takoyaki. Christian Sturm-Willms vom Restaurant Yunico backt dafür Oktopus in einem würzigen Teig aus.

 Japanisches Streetfood: Für Takoyaki wird Oktopus in Teig ausgebacken.

Japanisches Streetfood: Für Takoyaki wird Oktopus in Teig ausgebacken.

Foto: Christian Sturm-Willms

Wer Japan besucht und Meeresfrüchte mag, wird früher oder später ein Fan von Takoyaki. Übersetzt heißt Takoyaki „Oktopus braten“ und drückt damit aus, worum es sich bei dem Gericht handelt: um gebratene Oktopusbällchen. Zubereitet werden sie in speziellem Teig, in dem der Oktopus ummantelt und gebraten wird.