1. Ratgeber
  2. Essen & Trinken

Brauhäuser in Bonn, Köln und Region

GA gelistet : Diese Brauhäuser in Bonn und der Region sollten Sie kennen

In Bonn, Köln und der Region gibt es viele traditionsreiche Brauhäuser, bei denen sich ein Besuch lohnt. Die Gastwirte freuen sich, nach der Pandemie wieder Gäste bewirten zu können. Es locken Biere aus eigener Herstellung und rheinländische Spezialitäten. Eine Übersicht.

Nicht nur Köln, sondern auch Bonn und Umgebung haben traditionsreiche Brauhäuser mit kreativen Biersorten aus eigener Herstellung zu bieten. Angesichts der aktuellen Corona-Situation ist in der Innengastronomie ein 3G-Nachweis notwendig. An den letzten warmen Tagen des Jahres bieten viele Brauhäuser aber auch noch Außengastronomie an. Wer sich also gerne die deftig-rustikalen Gerichte der rheinländischen Küche schmecken lässt und dazu ein frisch gezapftes Bier schätzt, das es nicht in jedem Supermarkt zu kaufen gibt, sollte sich einen Tisch in einem der folgenden Brauhäuser reservieren.

Brauhaus Bönnsch

Das Brauhaus im Herzen von Bonn steht für typisch rheinisches Lebensgefühl. Neben rheinländischen Spezialitäten wie Himmel un Äd oder Rheinischer Sauerbraten können sich die Gäste drei verschiedene Sorten des eigens hergestellten Bönnsch-Bieres schmecken lassen. Es gibt jeweils ein Bier der Saison. Das trinken Besucher aus dem ganz speziell geformten, bekannten Bönnsch-Glas. In einer Brauführung können sich Besucher die Braukunst im Bönnsch erklären lassen und lernen alle Grundstoffe des Gerstensafts kennen. Im Sommer bietet eine Terrasse Platz für 150 Gäste, im Gastraum finden weitere 200 Personen Platz. Im hinteren Bereich hat man die Braukessel direkt im Rücken und kann den Braumeistern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 Timo Klein, Inhaber des Bönnsch.
Timo Klein, Inhaber des Bönnsch. Foto: Benjamin Westhoff

Adresse: Sterntorbrücke 4, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 11 bis 1 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 3 Uhr, Sonntag 12 bis 1 Uhr

Kontakt: 0229-650610, info@boennsch.de

Webseite: www.boennsch.de

Bierhaus Machold

Eine mehr als 100-jährige Geschichte hat das Bierhaus Machold in der Bonner Altstadt bereits hinter sich. 1905 erbaut, wurde hier zunächst obergäriges Bier, dann auch Exportbier und Pils gebraut. Im heutigen Spiegelzimmer entstand in den 30er Jahren die erste Stehbierhalle Bonns. Bis 1967 braute die Kurfürsten AG als Pächter noch das Machold Bier in der Bonner Altstadt. 1985 wurde die Kurfürsten Bräu AG Eigentümer. Seit den 90er Jahren wird im Bierhaus Machold das Machold's gezapft, ein nach altem Rezept gebrautes, unfiltriertes, obergäriges Spezialbier. Das Bierhaus befindet sich aufgrund seines gut erhaltenen Zustands der Einrichtung aus der Entstehungszeit auf der Denkmalliste der Stadt Bonn. Es gibt auch die Möglichkeit, das alte Sudhaus zu besichtigen.

Adresse: Heerstraße 52, 53111 Bonn

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 17:30 bis 1 Uhr, Sonntag 10 bis 24 Uhr

Kontakt: 0228-9637877

Webseite: www.bierhaus-machold.com

Ennert-Bräu

Das Restaurant und Brauhaus Ennert-Bräu blickt auf eine 69-jährige Familientradition und eine 24-jährige Brautradition zurück. Gebraut und abgefüllt werden hier das Ennert-Bräu und das Beethoven Bier. Immer wieder kommen neue, besondere Biere hinzu. Die Küche bietet deutsche und internationale Spezialitäten, zum Beispiel Flammkuchen, Schnitzel, Burger oder Salate und Steaks. Bei schönem Wetter lässt es sich draußen im Biergarten aushalten. Das Restaurant kann auch für größere Anlässe wie Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern mit Eisstockschießen gebucht werden.

 Julia Lakatos von Ennert-Bräu mit ihrem Beethoven-Bier.
Julia Lakatos von Ennert-Bräu mit ihrem Beethoven-Bier. Foto: Martin Wein

Adresse: An den Hecken 1, 53229 Bonn-Beuel-Pützchen

Öffnungszeiten: Montag ab 17 Uhr, Mittwoch bis Samstag ab 17 Uhr, Sonn- und Feiertag ab 12 Uhr (gültig ab Oktober)

Kontakt: 0228-431784

Webseite: www.wir-brauen-bier.de

Siegburger Brauhaus - Zum roten Löwen

Ob rheinische Reibekuchen, Brauergulasch oder Halver Hahn - an rheinischen Spezialitäten fehlt es im Siegburger Brauhaus nicht. Aber auch Schnitzel und Steak vom "heißen Stein" stehen auf der Speisekarte. Dazu kann von drei eigenen Bieren, dem Siegburger, Michel und dem Anno Zwanzigsiebzehn probiert werden. Zusätzlich gibt es Biere der Saison, zum Beispiel das Siegburger Schwarzbier, das Sommer-Weizen oder das Weihnachtsbier. Eine Besonderheit im Siegburger Brauhaus: Regelmäßig treten hier Größen aus der deutschen und europäischen Jazz- und Bluesszene auf. An den Karnevalstagen kann hier ausgelassen gefeiert werden. Das Brauhaus hat bereits angekündigt, diese Traditionen nach der Pandemie wieder aufleben zu wollen.

Adresse: Holzgasse 37-39, 53721 Siegburg

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 12 bis 24 Uhr, Freitag und Samstaag 12 bis 1 Uhr, Sonntag 12 bis 24 Uhr

Kontakt: 02241-55999, service@siegburger-brauhaus.de

Webseite: www.siegburger-brauhaus.de

Stadt Bierhaus Troisdorf

Brautradition seit 1991 - das kann sich das "Stadt Bierhaus Troisdorf" auf die Fahnen schreiben. Die Herstellung der Biere erfolgt in Kooperation mit der Privatbrauerei Giessen und der Privatbrauerei Steffens. Klassiker sind das Troilsch, das Troisdorfer und das Tro-Pi. Saisonal finden sich besondere Spezialbiere wie Hefeweizen, Bockbier oder Schwarzbier im Angebot. Auch die Speisekarte ist vielseitig: Vom "Kölsche Kaviar" über Muscheln, Grünkohl und Pasta hat das Stadt Bierhaus Troisdorf sowohl rheinische als auch internationale Spezialitäten zu bieten. Das Lokal mit gemütlicher, moderner Atmosphäre kann auch für Veranstaltungen gebucht werden.

Adresse: Hippolytusstraße 24, 53840 Troisdorf

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 11 bis 23 Uhr, Freitag und Samstaag 11 bis 24 Uhr, Sonntag 11 bis 21 Uhr

Kontakt: 02241-800555, stadtbierhaus@online.de

Webseite: www.stadtbierhaus.de

Brauhaus Remagen am Caracciola-Platz

Seit 2009 befindet sich, direkt am Rhein gelegen, das Brauhaus Remagen auf der neu gestalteten Rheinpromenade. In uriger Atmosphäre werden hier regionale Speisen und das Rigo-Bräu aus eigener Herstellung angeboten. Neben gutbürgerlicher Küche stehen auch klassische Brauhaus-Spezialitäten auf der Speisekarte. Für Feierlichkeiten, Vereine und Gruppen können Räumlichkeiten für bis zu 300 Personen gebucht werden.

Adresse: Rheinpromenade 44, 53424 Remagen

Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr

Kontakt: 02642-996950

Webseite: www.brauhaus-remagen.de

Brauhaus Rheinbach

In Rheinbach wird seit 1998 Bier gebraut. Die Rheinbacher Biersorten werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt, die in Deutschland angebaut werden. Die Malzsorten stammen aus der Mälzerei Thywissen in Hürth, der Hopfen aus dem Hallertau in Bayern und das Brauwasser entspringt der Wahnbachtalsperre. Ausgeschenkt werden das Rheinbacher hell, das Rheinbacher dunkel und je nach Jahreszeit Rheinbacher Hefeweißbier oder Weihnachtsbier. Im rustikalen Brauhaus im Herzen von Rheinbach kann das selbstgebraute Bier mit rheinischen und brauhaustypischen Gerichten genossen werden. Eine Führung durch die Hausbrauerei wird für Gruppen ab zehn Personen angeboten.

Adresse: Wilhelmsplatz 1, 53359 Rheinbach

Öffnungszeiten: täglich ab 12 Uhr (Montag Ruhetag)

Kontakt: 02226-913800

Webseite: www.brauhaus-rheinbach.de

Neuenahrer Brauhaus

Ob im Hopfengarten, im Malzlager, am Braukessel, im Sudraum, an der Quelle, im Biergarten oder auf der Kegelbahn - im Neuenahrer Brauhaus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, rheinische Spezialitäten mit einem der eigenen Brauhausbiere zu genießen. Die Auswahl reicht vom Naturtrüben über das Helle bis zum Braunbier und Weizen. Saisonal gibt es außerdem zum Beispiel das "Heller Bock" oder das "Schneebock" im Angebot. Auch regionale Schnäpse können hier probiert werden, zum Beispiel der eigene Brauhausschnaps oder der Eifelgeist aus Lantershofen. Nach der Flutkatastrophe im Juli hat das Brauhaus am 24. September wieder aufgemacht.

 Das Neuenahrer Brauhaus: Norbert Senk und Andreas Senk vor dem Kessel.
Das Neuenahrer Brauhaus: Norbert Senk und Andreas Senk vor dem Kessel. Foto: Martin Gausmann

Adresse: Hauptstraße 112, 53474 Bad Neuenahr

Öffnungszeiten: täglich 12 bis 20 Uhr (Donnerstag Ruhetag)

Kontakt: 02641-950660, info@neuenahrer-brauhaus.de

Webseite: www.neuenahrer-brauhaus.de

Früh am Dom

Kölsche Tradition und Gastlichkeit direkt gegenüber vom Kölner Dom - das ist das Brauhaus Früh am Dom. Im rustikalen Brauhaus oder im mittelalterlichen Gewölbekeller, den ehemaligen Räumen der Brauerei, treffen sich Jung und Alt, um sich das frisch gezapfte Kölsch und klassische Brauhaus-Spezialitäten schmecken zu lassen. In den ehemaligen Hofbräustuben und Wohnräumen der Familie Früh befindet sich außerdem das moderne HOF 18 Restaurant. Dazu kommt die Event Location "Früh Lounge" in der sechsten Etage, die einen spektakulären Blick auf den Kölner Dom bietet. Dass bei Früh seit 1904 erfolgreich Bier gebraut wird, ist den großzügigen Räumlichkeiten anzumerken. Nach dem Motto "Drinkste ene met?" kommt hier jeder, der einen Abend in typisch kölscher Atmosphäre erleben möchte, auf seine Kosten.

 Ein Köbes (Kellner) trägt im Brauhaus Früh am Dom das berühmte Kölsch.
Ein Köbes (Kellner) trägt im Brauhaus Früh am Dom das berühmte Kölsch. Foto: dpa/Oliver Berg

Adresse: Am Hof 12-18, 50667 Köln

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 24 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 24 Uhr

Kontakt: 0221-2613215, gastronomie@frueh.de

Webseite: www.frueh-am-dom.de

Brauhaus Päffgen

Das Brauen hat im Brauhaus Päffgen Tradition seit 1883. Damit ist das Päffgen die älteste und eine der beliebtesten Hausbrauereien Kölns und braut noch heute in seiner ursprünglichen Lage im Friesenviertel das Päffgen Kölsch. Es gibt mehrere Räumlichkeiten wie den Gastraum, die Aula oder das Kabäuschen. Im Biergarten, der im Winter überdacht wird, können ebenfalls Halver Hahn und Kölscher Klüngel verspeist werden. Die gemütlich-rustikalen Räume lassen sich für Feierlichkeiten anmieten.

Adresse: Friesenstraße 64-66, 50670 Köln

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag ab 16 Uhr, Freitag bis Sonntag ab 12 Uhr

Kontakt: 0221-135461, paeffgen@paeffgen-koelsch.de

Webseite: www.paeffgen-koelsch.de

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung an Brauhäusern in Bonn und der Region, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat oder objektiven Kriterien gefolgt wäre. Es handelt sich ebenfalls nicht um eine Rangfolge. Die Reihenfolge ist willkürlich. Fehlt ein Brauhaus in der Auflistung? Schicken Sie uns eine E-Mail an online@ga.de.