Grillabend Brotzeit am Grill: 5 leckere Alternativen zum Baguette

Bonn · Focaccia, Pestobrot oder das altbekannte Stockbrot: Es muss nicht immer Baguette zum Grillabend geben. Die Alternativen bieten etwas für jeden Geschmack. Egal, ob süß oder herzhaft.

Ein lockerer Hefeteig, der sich nach Lust und Laune belegen lässt: Hier wird die Focaccia ganz klassisch von Tomaten und Rosmarin gekrönt.

Ein lockerer Hefeteig, der sich nach Lust und Laune belegen lässt: Hier wird die Focaccia ganz klassisch von Tomaten und Rosmarin gekrönt.

Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa

Auf dem Grill brutzelt es, der Salat steht auf dem Tisch - und was fehlt jetzt noch? Brot, denn der Allrounder passt zu Fleisch, Grillkäse und Gemüse. Das Bundeszentrum für Ernährung gibt fünf Ideen, die anstatt Baguette auf den Tisch kommen können.

Ein Brot für jeden Geschmack

  • Fladenbrot: Die Freunde kommen bald schon, es ist nicht mehr genügend Zeit, um einen Teig gehen zu lassen? Kein Problem, denn viele Fladenbrot-Rezepte kommen ohne Hefe aus und können direkt auf dem Grill gebacken werden.
  • Focaccia: Das italienische Brot ist fluffig und kann nach Geschmack durch Toppings und Gewürze ergänzt werden: Tomaten, Rosmarin und Knoblauch bringen nicht nur farbliche Akzente, sondern auch einen mediterranen Geschmack. Wer eine leichte Süße mag, kombiniert Feigen, Ziegenkäse und Rucola.
  • Zwirbelbrot: Wer es herzhafter mag, ist beim Zwirbelbrot genau richtig. Dafür werden in einen Hefeteig Zutaten wie Speck, gebratene Zwiebeln oder Paprika eingearbeitet. Und dann wird, wie der Name schon sagt: gezwirbelt. Dafür wird der Teig in zwei Stränge geteilt. Sie werden in die Länge gezogen und mehrmals umeinander gewickelt.
  • Pestobrot: Nicht nur lecker, sondern auch schön anzusehen, ist das Pestobrot. Hierfür eignet sich gekauftes, aber natürlich auch selbst gemachtes Pesto. Das wird auf einem Rechteck aus Hefeteig verteilt. An der langen Seite wird der Teig aufgerollt, die Rolle wird dann längs halbiert. Die Stränge werden dann umeinander gewickelt und die Enden zusammengedrückt, sodass ein Kranz entsteht. Knoblauch-Liebhaber ersetzen das Pesto durch Knoblauchbutter.
  • Stockbrot: Das weckt bei vielen Erinnerungen an die Kindheit. Hierfür braucht man bloß den gängigen Hefeteig und einen Holzlöffel oder Stock, um den er gewickelt werden kann. Das Stockbrot lässt sich über dem Grill backen, aber natürlich auch in gemütlicher Atmosphäre über dem Lagerfeuer. Wer es süß mag, gibt Schokolade oder Apfelstückchen mit Zimt in den Teig.

© dpa-infocom, dpa:240426-99-818107/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Farbenspiel: Bärlauch verleiht dem Risotto ein
Kurz und kräftig
Mein Gericht: Paul HeuserKurz und kräftig
Eine herzliche Persönlichkeit
Mein Wein: Der tägliche August Eine herzliche Persönlichkeit