Mein Gericht: Matthias Pietsch Kulinarische Zeitreise

Matthias Pietsch vom Bonner Restaurant Redüttchen interpretiert Entenbrust Berliner Art auf eigene Weise: Mit geschmolzener Blutwurst und glasiertem Apfel.

Mit Zwiebelringen und Apfelessigjus: Die Bonner Variante von Berliner Entenbrust.

Mit Zwiebelringen und Apfelessigjus: Die Bonner Variante von Berliner Entenbrust.

Foto: Barbara Frommann

Entenbrust Berliner Art ist wie eine kulinarische Reise durch die Berliner Geschichte. Diese Spezialität hat im Laufe der Zeit eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen, die eng mit der Kultur, den kulinarischen Traditionen und den Einflüssen der Region verbunden ist. Von ihren bescheidenen Anfängen bis zu ihrer heutigen Beliebtheit auf Speisekarten in der ganzen Welt erzählt die Entenbrust Berliner Art viel über die kulinarische Vielfalt und den kulturellen Reichtum dieser faszinierenden Stadt.