50 kulinarische Tipps entlang der Ahr Lesung bei einem Glas Wein

Bad Neuenahr-Ahrweiler · Am Dienstag, 4. Juni, in Dankos Ahrweinshop in Bad Neuenahr: Sven Westbrock und Volker Jost erzählen von der Entstehungsgeschichte ihres Buches „Lieblingsplätze für Genießer – Ahrtal“.

Lieblingsplätze für Genießer: Die GA-Redakteure Volker Jost (links) und Sven Westbrock.

Lieblingsplätze für Genießer: Die GA-Redakteure Volker Jost (links) und Sven Westbrock.

Foto: Ahr-Foto

„Lieblingsplätze für Genießer – Ahrtal“ lautet der Titel des Buchs, das die beiden GA-Redakteure Volker Jost und Sven Westbrock verfasst haben. Darin stellen die beiden 50 kulinarische Adressen entlang der Ahr vor, die sie ganz besonders empfehlen können – und mit deren Besuch auch noch die Gastronomie in der noch immer flutgeschädigten Region unterstützt wird. Vom Hofladen über das Weingut bis zum Sternerestaurant ist alles dabei, was Lust auf Genuss macht.

Wer mehr über das Buch und seine Entstehungsgeschichte erfahren will, hat dazu Gelegenheit am Dienstag, 4. Juni, in Dankos Ahrweinshop in der Bad Neuenahrer Kreuzstraße 7a. Dort stellen Jost und Westbrock ab 19 Uhr nicht nur ihr gemeinsames Werk vor, sondern stehen gemeinsam mit Bestseller-Autor Andy Neumann, der das Geleitwort verfasste, auch der stellvertretenden Chefredakteurin des General-Anzeigers, Sylvia Binner, Rede und Antwort. Anschließend folgt eine Gesprächsrunde zu den Themen Gastronomie und Tourismus im Ahrtal.

Winzer, Wirte und Tourismus sind mit von der Partie

Mit von der Partie ist Lukas Sermann. Der Winzer und Betreiber des Restaurants Thüres in Altenahr kümmert sich als Vorsitzender des Ahrwein e.V. um die Vermarktung der Weine aus dem Ahrtal. Mit Meike Carll, Tourismus-Referentin beim Verein Ahrtal-Tourismus, diskutiert er über das nach der Flutkatastrophe Erreichte und weitere anstehende Schritte.

Um die geht es auch für Daniel Hempen, den Geschäftsführer des Rodderhofs in Ahrweiler. Bei der Flutkatastrophe wurde das Haus stark beschädigt, empfängt inzwischen aber wieder Gäste.

Im Anhang findet sich die Anmeldehotline für die Veranstaltung, bei der es natürlich auch ein Glas Ahr-Wein gibt.

Unter allen Angemeldeten verlosen wir außerdem fünf Bücher „Lieblingsplätze für Genießer – Ahrtal“, die vor Ort an die Gewinner ausgehändigt werden.

Telefonische Anmeldung erbeten unter: 01378 786048* – 24-Stunden-Anmeldeservice –, pro Anruf können max. zwei Personen angemeldet werden.
*0,50€/Anruf aus allen dt. Netzen: Unsere Teilnahme- und Datenschutzbedingungen finden Sie auch unter www.ga.de/teilnahme.