Trockengereiftes Fleisch für den Grill Reifeprüfung

Zart und mit intensivem Geschmack: Warum Dry Aged Beef auch auf dem Grill so viel besser gelingt als herkömmliches Fleisch.

Fleisch muss nach der Schlachtung reifen, sonst wird es nicht zart : Dry Aged Beef vom Grill hat mehr Struktur und Geschmack.

Fleisch muss nach der Schlachtung reifen, sonst wird es nicht zart : Dry Aged Beef vom Grill hat mehr Struktur und Geschmack.

Foto: Stock Adobe

Was war bloß mit diesem appetitlich aussehenden Rumpsteak los? Statt butterweich auf der Zunge zu zergehen, schnitt es sich nur schwer und kaute sich wie Leder – keine Spur von Steakgenuss, obwohl beim Grillen nichts schiefgelaufen war. Naheliegende Vermutung: Es war wohl nicht gut abgehangen. Man könnte auch sagen, nicht gut genug gereift.