1. Ratgeber
  2. Fit & Gesund

Uni Bonn: Sport - die außergewöhnlichsten Sportangebote

Floorball, Plogging, Hoopdance & Co. : Das sind die sieben außergewöhnlichsten Sportangebote an der Uni Bonn

Die Universität Bonn bietet ihren Studierenden ein breit gefächertes Sportprogramm an. Neben den Klassikern wie Fußball, Basketball und Krafttraining gibt es hier auch einige weniger bekannte Sportarten.

Mit einem Angebot von mehr als 100 verschiedenen Sportarten ist an der Universität Bonn so gut wie jedes sportliche Interesse vertreten. Neben den „Klassikern“ wie Fußball, Basketball oder Krafttraining gibt es hier auch ein weitreichendes Angebot an Nischensportarten und ungewöhnlichen Trainigsmethoden. Wir haben uns die sieben außergewöhnlichsten Sportangebote angeschaut.

World Jumping

Um World Jumping zu praktizieren, benötigt man ein spezielles Trampolin mit einem Haltegriff. Hierbei werden auf diesem kleinen Trampolin Fitnessübungen ausgeführt, welche die Kraftausdauer verbessern sollen. Hierzu läuft schnelle Musik. Die Sportart verbrennt viele Kalorien und soll die Gelenke so gut wie keine andere Sportart an Land schonen.

World Jumping an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Hoopdance

Wie der Name schon ahnen lässt, ist Hoopdance ein Tanz mit Hula Hoop-Reifen. Hierbei wird der Reifen durch rythmische Bewegungen an und um den Körper herum bewegt. Dabei sollen besonders die Kondition und Koordination verbessert werden.

Hoopdance an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Burlesque

Viele werden bei Burlesque an den gleichnamigen Film mit Christina Aguilera denken, in dem sich ihre Figur Ali Rose als Tänzerin beweisen möchte. Burlesque ist eine Tanzrichtung, die spielerisch reizvolle Posen beinhaltet. Mit Tänzen in vielen verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist es für Teilnehmende hier möglich, Kondition und Selbstbewusstsein mit viel Spaß zu verbessern.

Burlesque an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Pausenexpress

Wer keine Lust hat, zum Sporttreiben seinen Arbeitsplatz zu verlassen oder sich umzuziehen, sollte dem Pausenexpress eine Chance geben. Hier werden innerhalb von 15 Minuten Lockerungsübungen für den Schulter-, Nacken und Rückenbereich vorgeführt. Diese dienen der Mobilität, Kräftigung und der Dehnung und sind damit eine gute Möglichkeit, Verspannungen und Ermüdungserscheinungen am Arbeitsplatz vorzubeugen. Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch online über Zoom möglich.

Pausenexpress an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Katori Shinto Ryu

Katori Shinto Ryu ist einer der ältesten bis heute praktizierten japanischen Kampfkünste. Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird hier der Umgang mit dem Schwert beigebracht. Wer das beherrscht, geht anschließend zu einer sogenannten Schwertlanze (Naginata) über.

Katori Shinto Ryu an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Plogging

Sich zum Joggen zu überwinden, kann oft eine schwere Aufgabe sein. Warum nicht mal den Umweltschutz als Anreiz nutzen? Plogging verbindet das Joggen mit gleichzeitigem Müllsammeln. Das Wort wird zusammengesetzt aus den Wörtern „Jogging“ und dem schwedischen Wort „plocka“, was auf Deutsch soviel wie aufsammeln oder aufheben bedeutet. Die Teilnehmer werden hierbei mit Müllsäcken und Handschuhen ausgestattet, um auf der Laufroute möglichst viel herumliegenden Müll einzusammeln.

Plogging an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

Floorball

Wer ein Fan von Mannschaftssportarten, weniger aber von Kontaktsport ist, könnte ein großer Fan von Floorball werden. Die Spielform hier ähnelt dem Hockey. Ziel des Spiels ist es, einen Ball mit einem Schläger in das gegnerische Tor zu befördern. Die Schläger erinnern an Wattestäbchen. Durch den fehlenden Körperkontakt ist das Verletzungsrisiko gering, doch das Konditionstraining und der Teamgeist von Mannschaftssportarten bleibt bestehen.

Floorball an der Uni Bonn: Infos und Anmeldung

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/FNXrRcbwIa0?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen title="Das GA-Team testet Floorball"></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Neben diesen sieben außergewöhnlichen Sportarten gibt es noch zahlreiche weitere Angebote an der Uni Bonn. Ein Überblick und weitere Informationen finden sich auf der Website der Universität.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.