Fall aus Swisttal Mieter verschwunden, Wohnung blockiert

Service | Swisttal · Eine Swisttaler Immobilienbesitzerin hat große rechtliche Probleme, die Mietschulden eines Mannes einzutreiben, weil dieser untergetaucht ist. Nun wird für sie selbst das Geld knapp. Der Eigentümerverband hat dazu einen klaren Rat.

 Der Briefkasten (hier ein Symbolbild) des abgetauchten Mieter quoll über. Die Vermieterin hat nun rechtliche Schritte unternommen.

Der Briefkasten (hier ein Symbolbild) des abgetauchten Mieter quoll über. Die Vermieterin hat nun rechtliche Schritte unternommen.

Foto: picture alliance / Kai Remmers/d/Kai Remmers

Die Swisttalerin Agnes Zimmermann (Name von der Redaktion geändert) gehört mit ihrem Mann zu jenen privaten Immobilienbesitzern, die Wohnraum vermieten. Angeschafft mit Erspartem nennen sie elf Wohnungen im Vorgebirge ihr Eigen. „Die Mieteinnahmen dienen zur Absicherung unseres Ruhestands“, betont Agnes Zimmermann. Doch ihr kommen Zweifel, ob dieses private Vermietungsmodell noch in einer Relation zum Ertrag steht. Denn wiederholt hat sie in den vergangenen Jahren höchst zeit- und kostenintensiven Ärger mit Mietern.