Lustige Aktion in Georgia Tierheim bewirbt Katzen mit kreativem Werbespot

Georgia · Eine Rettungsstation für Haustiere in Georgia sucht nach neuen Herrchen und Frauchen für seine Katzen - mit einem ausgefallenen Werbevideo. Das ist so gut, dass seitdem deutlich mehr Tiere adoptiert werden.

Die Verantwortlichen von "Furkids Animal Rescue and Shelters" lassen offensichtlich nichts unversucht, um ihre heimatlosen Katzen an den Mann oder die Frau zu bringen. Mit einem kreativen Video rühren sie für ihre Vierbeiner über Facebook die Werbetrommel.

Der Clip beginnt sogleich mit guten Argumenten, eine Katze bei sich aufzunehmen. Der aufgedrehte Moderator richtet sich dabei unmittelbar an seine Zuschauer: "Hat Ihr Goldfisch seinen Reiz verloren? Sind Ihre Topfpflanzen nicht mehr so aufregend, wie sie einmal waren? Dann kommen Sie zu uns! Wir haben den perfekten Lebenspartner für Sie." Im Hintergrund läuft anrührende Musik einer Akustikgitarre und der schräge Gesang des Moderators.

Dann werden nacheinander unterschiedliche Katzen mit ihren ganz eigenen Vorzügen gezeigt - und zwar auf selbstironische Art und Weise: "Sie mögen schwarze Katzen. Wir haben die schwarzesten Katzen, die Sie jemals gesehen haben. Die hier sieht aus wie Mitternacht in einem Sarg", sagt der Moderator mit einem breiten Grinsen im Gesicht und zeigt auf die Katze hinter sich.

Dann fährt er mit seiner "Hitliste hochqualitativer Katzen" fort. "Sie mögen verfressene Katzen? Wir haben die verfressensten Katzen überhaupt!" Im Hintergrund ist ein Katzenjunges zu sehen, das gerade aus einem Napf frisst. Der Moderator blickt zu ihm herüber und stellt fest: "Ernsthaft, die kriegen einfach nicht genug", um in Richtung des Kätzchens hinzuzufügen: "Wie kann es sein, dass du so klein bist? Du frisst doch den ganzen Tag. Kleiner Fettsack!"

Der Aufwand für das Video scheint sich gelohnt zu haben. Der Clip wurde über 840.000 mal aufgerufen. Es gab etwa 5.000 Likes, mehr als 1.500 Kommentare und fast 11.000 Shares. Und das Wichtigste: Nach Angaben der Rettungsstation haben seit der Veröffentlichung des Videos deutlich mehr Katzen ein Zuhause gefunden als zuvor.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort