Wanderblogger erkunden das Ahrtal Bezaubernde Aussichten „hinter jeder Ecke“

Ahrtal · Gleich mehrere Wanderblogger haben am Wochenende das Ahrtal erkundet. Dabei stießen sie auf bezaubernde Aussichten, eine echte Burgruine und jede Menge Gastfreundschaft.

In Mayschoß machen die Wanderblogger Halt an der schönsten Weinsicht des Jahres 2020.

In Mayschoß machen die Wanderblogger Halt an der schönsten Weinsicht des Jahres 2020.

Foto: ahr-foto

Das Wetter ist nicht besonders einladend, schon zum wiederholten Mal regnet es am Samstag. Trotzdem erreichen zehn gut gelaunte Wander- und Outdoorblogger die Saffenburg oberhalb von Mayschoß. Dort machen sie am zweiten Tag ihrer Erkundungstour durch das Ahrtal Mittagspause – und der General-Anzeiger gesellt sich dazu.

Eingeladen wurden die Blogger von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) in Kooperation mit dem Ahrtal-Tourismus. „Wir laden die ausgewählten Blogger ein und zeigen ihnen die Region. Dafür präsentieren sie ihre Erlebnisse auf ihren Social-Media Kanälen und berichten in ihren Blogbeiträgen über die Erlebnisse“, erklärt Karin Hünerfauth von der RPT das Konzept. Damit wollen die Organisatoren die Blogger mit den jeweiligen Tourismusverbänden vernetzen, um langfristige Kooperationen zu etablieren. Unter dem Motto „We AHR open – Wandern auf dem AhrSteig“ erkundeten die zehn Blogger kürzlich drei Tage lang verschiedene Teilstücke des Prädikatswanderweges AhrSteig.

Gezeigt wurde ihnen nicht nur der AhrSteig, sondern geboten wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm aus Wandern und Genuss. „Mit der Unterstützung verschiedener Gastgeber und Winzern entlang der Wegstrecke, können wir den Wanderern zeigen, was wir alles Schönes im Ahrtal zu bieten haben“, sagt Ulla Dismon von der Verbandsgemeinde Altenahr.

■ Und dass das Ahrtal mehr als schöne Wanderwege zu bieten hat, kann Teilnehmer Jörg Janes, auch bekannt als „Saarfuchs“ bestätigen: „Ich war überrascht, von der sehr hohen Essensqualität hier an der Ahr.“ Er schwärmt außerdem von wunderschönen Momenten auf dem AhrSteig.

■ Den Bloggern wurden zahlreiche Highlights der Region gezeigt, darunter die Quelle der Ahr in Blankenheim, der Aussichtspunkt Dümpelhardt bei Sierscheid, das Teufelsloch in Altenahr, der Dernauer Krausberg sowie die Ehlinger Ley bei Heimersheim. „Mir war gar nicht bewusst, wie schön es hier im Ahrtal ist“, berichtet Philip Muders, der zum ersten Mal das Ahrtal besuchte.

■ Die Abwechslung auf den AhrSteig gefiel Dina Knorr besonders gut: „Das auf und ab, der Wechsel von breiten Wegen hin zu felsigen Pfaden und diese bezaubernden Aussichten hinter jeder Ecke begeistern mich total.“

■ Neben der landschaftlichen Schönheit des Ahrtals begeistern aber vor allem die Menschen an der Ahr. „Diese freundliche, herzliche und humorvolle Art der Gastgeber, macht den Besuch hier besonders“, sagt Janina Croissant.

■ „Die Menschen hier Leben für ihre Heimat und sind unendlich gastfreundlich und dankbar für jeden Besucher“, sind sich Anita Becker und Claudia Herr einig.

Wegen der schönen Wanderwege, der einzigartigen Natur, dem guten Essen, dem Wein und vor allem wegen der netten Menschen wollen die Blogger also bald wieder an die Ahr kommen. Besonders wichtig ist es ihnen, die Botschaft senden: Im Ahrtal ist man willkommen und es ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort