Erstes Schützenfest im Bezirk Auftakt nach Maß

BAD BODENDORF · Für die historischen Schützenbruderschaften im Bezirk Rhein-Ahr hat der Reigen der Schützenfeste begonnen. Den Auftakt machte die Sankt-Sebastianus-Schützengesellschaft in Bad Bodendorf. Mehr als 100 Schützen folgten dem Ruf und feierten gemeinsam ein Fest.

 Im Festzug ging es mit den Schützen-Gastvereinen der Sankt Sebastianer durch Bad Bodendorf.

Im Festzug ging es mit den Schützen-Gastvereinen der Sankt Sebastianer durch Bad Bodendorf.

Foto: Martin Gausmann

Zu Ehren des amtierenden Königs Guido Pogacar zog man gegen 14 Uhr unter Führung des Spielmannszuges Blau-Weiß Bad Bodendorf, abgesichert durch die Freiwillige Feuerwehr, von der Winzergaststätte hinauf zum Schützenplatz. Um 19 Uhr wurde die mit Spannung erwartete Siegerehrung von Brudermeister Daniel Dräger durchgeführt.

Die Sieger im Ehrenpreisschießen sind: Schülerklasse 1. Ivonne Gerhartz (Heimersheim), 2. Fabian Schig (Sebastianer Sinzig), Jungschützenklasse 1. René Schmieding, 2. Annika Schmieding (beide Heimersheim), Schützenklasse 1. Michael Ockenfels, 2. Ralf Strang (beide Remagen), Altersklasse 1. Wolfgang Strang, 2. Hardy Schilling (beide Remagen), Seniorenklasse 1. Udo Schmickler (Löhndorf), 2. Ludwig Nett (Königsfeld), Senioren über 70 Jahre 1. Jochen Bartscherer, 2. Heino Härtel (beide Remagen).

Das Serienschießen der Schüler- und Jungschützen brachte folgendes Ergebnis: 1. Orlando Jähde, 2. Sascha Gerhartz, 3. Ivonne Gerhartz (alle Heimersheim).

Auch in diesem Jahr hatten die Bad Bodendorfer Sebastianus-Schützen einen reichhaltig bestückten Sachpreisadler zusammengestellt. Folgende Schützen trugen sich in die Siegerliste ein: Krone Wolfgang Strang (Remagen), Zepter Kurt Thiel (Bodendorf), Reichsapfel Jörg Lindner (Bezirksvorstand), Kopf Willi Pogacar (Bodendorf), linker Flügel Kurt Ockenfels (Remagen), rechter Flügel Michael Ockenfels (Remagen), Schweif Jörg Lindner (Bezirksvorstand). Den Rumpf schoss Susanne Beu (Heimersheim) von der Stange.