Konzept nach der Flut 70 Projekte für den Tourismus der Zukunft an der Ahr

Ahrtal. · Ziele und Strategien für den Tourismus der Zukunft im Ahrtal sind in einem 130-seitigen Konzept festgelegt worden. Einige Leitprojekte sind schon in Arbeit. Welche sind das und was ist sonst noch geplant?

 Ein Projekt für das Ahrtal der Zukunft: eine Hängebrücke zwischen Rotweinwanderweg und Ahrsteig in Walporzheim.

Ein Projekt für das Ahrtal der Zukunft: eine Hängebrücke zwischen Rotweinwanderweg und Ahrsteig in Walporzheim.

Foto: PlannIng GmbH

Neben dem Weinanbau ist der Tourismus im Ahrtal von zentraler Bedeutung für das Wirtschaftsleben der gesamten Region. Erstmals ist nun eine Tourismusstrategie als Ergebnis zahlreicher Workshops, Ideen-Werkstätten und Expertenrunden zusammengetragen worden. Auf 130 Seiten werden nicht nur Ziele und Strategien beschrieben, vielmehr liegen auch eine Zielgruppen-Analyse sowie ein Maßnahmenkatalog für mehr als 70 geplante Einzelprojekte vor, mit denen der Tourismus der nahen Zukunft forciert und nach der Flutkatastrophe mit neuen Impulsen ausstaffiert werden soll.