Ministerin Schmitt im Ahrtal „Heute ist ein guter Tag für die Region“

Walporzheim · Bei einem Baustellenbesuch in Walporzheim äußerte sich Wirtschafts- und Verkehrsministerin Daniela Schmitt optimistisch über die Arbeiten an Straße, Radweg und Brücke. Man sei ein „gutes Stück“ vorangekommen. Das sind die Einzelheiten.

Ortstermin in Walporzheim: Landrätin Cornelia Weigand (v.l.), Ministerin Daniela Schmitt, Dominik Gieler, Ulrich van Bebber und Stephan Schmitt vom Landesbetrieb Mobilität.

Ortstermin in Walporzheim: Landrätin Cornelia Weigand (v.l.), Ministerin Daniela Schmitt, Dominik Gieler, Ulrich van Bebber und Stephan Schmitt vom Landesbetrieb Mobilität.

Foto: AHR-FOTO

Es ist eine klare Ansage: „Wir geben Gas – zusammen mit der Bahn“, erklärte der Leiter des vom Land eingerichteten Projektbüros „Wiederaufbau“ des Landesbetriebs Mobilität, Stefan Schmitt, und blickte auf die Baustelle am Fuß der „Bunten Kuh“. Schweres Gerät und zahlreiche Bauarbeiter sind dort zwischen den Steilhängen der Weinberge, der Bundesstraße und der ehemaligen Trasse der Ahrtalbahn im Einsatz.