1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bundestagswahl 2021: Ahrweiler SPD schlägt Christoph Schmitt als Kandidaten vor

Bundestagswahl 2021 : Ahrweiler SPD schlägt Christoph Schmitt als Kandidaten vor

Der Vorstand der SPD im Kreis Ahrweiler schlägt Christoph Schmitt für eine Kandidatur als Direktkandidat zur Bundestagswahl im kommenden Jahr vor. Zu seinen Motiven zählt Schmitt seinen Einsatz für die Region und seinen Willen an politischer Veränderung.

Der Vorstand der SPD im Kreis Ahrweiler schlägt Christoph Schmitt für eine Kandidatur als Direktkandidat zur Bundestagswahl im kommenden Jahr vor.

Der 33-jährige Niederzissener ist Diplom Finanzwirt (FH) und arbeitet beim Bundeszentralamt für Steuern in Bonn. „Christoph Schmitt ist als langjähriges Mitglied im Kreistag und Gemeinderat fest in der Kommunalpolitik verankert und zudem in vielen Vereinen aktives und anerkanntes Mitglied. Er kennt die Situation vor Ort und ist deshalb geeignet, die Interessen der Menschen im Wahlkreis kompetent in Berlin zu vertreten“, so der Kreisvorsitzende Marcel Hürter.

Bis zum Nominierungsparteitag will sich Schmitt allen SPD-Ortsvereinen im Wahlkreis 198 vorstellen. „Vielen Parteimitgliedern im Kreis Ahrweiler bin ich ja bereits als Fraktionsvorsitzender im Kreistag bekannt. Nun möchte ich die Gelegenheit wahrnehmen, auch die Genossinnen und Genossen im Nachbarlandkreis Mayen-Koblenz kennen zu lernen und ihnen meine Beweggründe für die Bundestagskandidatur persönlich vorzustellen“, sagte Schmitt.

Zu seinen Motiven für die Kandidatur zählte Schmitt seinen Einsatz für die Region und seinen Willen an politischer Veränderung. „Ich hatte immer den Anspruch, mich nicht nur zu beklagen, sondern die Zukunft aktiv zu gestalten“, so der Kommunalpolitiker.

Der Bundestagswahlkreis Ahrweiler umfasst den Kreis Ahrweiler und den Alt-Kreis Mayen. Das Direktmandat holte seit 1949 die CDU. Über die SPD-Landesliste respektive als Nachrücker waren in der Vergangenheit Andrea Nahles, Hans Wallow und Carl-Christoph Schweitzer in den Bundestag eingezogen.