1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr: Klangwelle 2020 soll stattfinden

Licht- und Wasserspektakel : Klangwelle 2020 in Bad Neuenahr soll stattfinden

Die Klangwelle lockt jährlich tausende Besucher in den Kurpark nach Bad Neuenahr. Trotz Corona-Pandemie soll das Licht-, Wasser- und Musikspektakel auch in diesem Jahr stattfinden, die Veranstalter arbeiten an einem Hygienekonzept.

Die Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH geht davon aus, dass in diesem Jahr die weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannte Klangwelle im Bad Neuenahrer Kurpark stattfinden kann. „Wir sind sehr optimistisch“, hieß es auf Anfrage des General-Anzeigers. Die Klangwelle soll vom 8. bis zum 18. Oktober Gäste aus nah und fern in die Badestadt locken.

Da es sich bei dem Licht-, Wasser und Musikspektakel um eine Outdoor-Veranstaltung handele und man im Kurpark Möglichkeiten habe, Lösungen zur Einhaltung von Abstandsregelungen zu erarbeiten, „gehen wir fest davon aus, dass wir im Oktober eine grandiose neue Show präsentieren können“, so die Marketinggesellschaft der Kreisstadt.

„Wir arbeiten derzeit an einem entsprechenden Hygienekonzept, um dieses den zuständigen Behörden vorzulegen. Parallel erfolgt die Entwicklung des Programms 2020. Insoweit hoffen wir, dass wir Genaueres zum Programm und zum Ablauf der Klangwelle spätestens Ende August öffentlich machen können“, hieß es weiter.

Sollte es wider Erwarten doch zu einer Absage der Veranstaltung in Folge der Corona-Pandemie kommen müssen, behielten erworbene Tickets automatisch für die Klangwelle 2021 ihre Gültigkeit. Im vergangenen Jahr waren knapp 18.000 Besucher zu dem Spektakel gekommen.