Weinfrühling Mittelahr, AhrWeinWalk und mehr Diese Veranstaltungen stehen bis Ende Mai im Ahrtal an

Ahrtal · Zwischen Ostern und Fronleichnam genießen Wanderer und Musikfreunde gerne die ersten Veranstaltungen in freier Natur. Entlang der Ahr können sich die Gäste bei einer Reihe hochkarätiger Veranstaltungen vergnügen.

Der Pfingstweinmarkt der Ahr ist wie in jedem Jahr einer der Höhepunkte im Ahrtal.

Der Pfingstweinmarkt der Ahr ist wie in jedem Jahr einer der Höhepunkte im Ahrtal.

Foto: Martin Gausmann

Das Osterfest brachte mit der Auferstehung des Gottessohnes nicht nur seelische Erlösung, sondern stellt gefühlt auch den Beginn des Frühlings dar. In den neun Wochen bis zum Fronleichnamsfest genießen Wanderer und Musikfreunde gerne die ersten Veranstaltungen in freier Natur und hoffen, dass immer das Wetter mitspielt. Entlang der Ahr können sich die Gäste in den nächsten Wochen wieder bei einer Reihe hochkarätiger Veranstaltungen vergnügen.

■ Weinfrühling Mittelahr

Los geht es am 27. und 28. April mit dem „Weinfrühling Mittelahr“ auf dem Rotweinwanderweg. Was ursprünglich kurz nach der Flut als Zwischenlösung geschaffen wurde, hat sich mittlerweile als Wanderevent etabliert. Am letzten Wochenende im April sowie an den ersten drei Maiwochenenden bauen die Winzer ihre Stände auf dem Rotweinwanderweg zwischen Marienthal und Altenahr auf. Zusätzlich zum Angebot auf dem 15 Kilometer langen Höhenweg haben viele Betriebe in den Weinorten entlang der Ahr für die Besucher geöffnet. Als Highlight werden erneut die begehrten SolidAHRitäts-Gläser und SolidAHRitäts-Bändchen verkauft.

■ maiPARK

Am Maifeiertag startet die Kleine Bühne im Kurpark Bad Neuenahr unter dem Titel „maiPARK“ musikalisch in den Frühling. Freunde von Jazz-Musik, Klassik und Chorgesang kommen bei kleinen Speisen und Getränken auf ihre Kosten. Eine leckere Maibowle darf dabei natürlich nicht fehlen. Der Tag startet um 10.30 Uhr mit einem Sektempfang, den musikalischen Auftakt macht um 11 Uhr der Bad Neuenahrer MFC mit Frühlingsliedern, Schlagern und Popsongs. Um 14 Uhr tritt Pianistin Roswitha Lohmer mit Werken von Mozart, Beethoven und Chopin auf. Gegen Abend um 17.30 Uhr verbindet das „Jazando Guitar Duo“ von Christoph Steiner und Jost Edelhoff klassische Themen von Bach, Mozart und Rossini mit Jazz, Gipsyswing und Latin. Tickets gibt es online im Ahrtal-Ticketshop sowie in der Tourist-Information im Kurpark Bad Neuenahr und am Blankartshof in Ahrweiler.

■ AhrWeinWalk

Genuss im Weinberg steht am Christi Himmelfahrt-Wochenende vom 9. bis 12. Mai auf der Tagesordnung. Winzerbetriebe aus Ahrweiler laden zu einem ganz besonderen Genusserlebnis in die Ahrweiler Weinberge ein – dem „AhrWeinWalk“. Am Ende des Rundweges lässt man in der „AfterWalkLounge“ den Tag gemütlich ausklingen. Zudem gibt es neben erstklassigen Weinen und erfrischenden Schorlen auch Spezialitäten der Ahrweiler Gastronomie. Wer am Startpunkt in unmittelbarer Nähe der Bahnhaltestelle „Ahrweiler Markt" nicht lange anstehen will, kann sich vorab ein Starterpaket online buchen mit einem sektgefüllten Weinglas, einer Wanderkarte und einer Stempelkarte zur Teilnahme am Gewinnspiel.

■ Weinmarkt der Ahr

Beim „Weinmarkt der Ahr“ am Pfingstwochenende vom 17. bis 20. Mai stehen Sekte, Weine und Brände von den Weingütern und Winzergenossenschaften der Ahr im Mittelpunkt. Der Pfingstweinmarkt überzeugt traditionell mit besonderem Flair, guter Musik und Unterhaltung in außergewöhnlicher Atmosphäre. Besonderer Höhepunkt ist am Freitagabend die Krönung der neuen Gebietsweinkönigin der Ahr, die wenige Stunden zuvor im Kreise einer fachkundigen Jury gewählt wird. Mit einem Probenpass können sich die Gäste täglich bis 19 Uhr bei jedem der Weinstände aus drei Weinen einen Probewein auswählen. Als Special Guest serviert der WUSHI CLUB zum Wein abgestimmtes Sushi. Die Weinstände öffnen am Freitag, 17. Mai, um 17 Uhr, gleich darauf gibt es Live-Musik mit den „AhrTalenten“. Nach der Proklamation der neuen Ahrweinkönigin spielt die Gruppe „FarbTon“ bis Mitternacht. Am Samstag, 18. Mai, geht es schon um 14 Uhr mit einer Autogrammstunde der neuen Ahrweinkönigin los. Ab 15 Uhr tritt „SaxOsing“ auf, um 20 Uhr lädt der Radiosender RPR1 zur „2000er Party“. Am Sonntag, 19. Mai, öffnen die Weinstände um 11 Uhr, ab 12 Uhr stellt die neue Ahrweinkönigin die einzelnen Weingüter vor. Von 14 bis 18 Uhr unterhält die Gruppe „Skybagg“, und ab 19 Uhr gibt es Live-Musik mit „Rio5“. Auch am Montag, 20. Mai, öffnen die Weinstände um 11 Uhr, von 12 bis 16 Uhr erklingt Live-Musik mit „Barlala“.

■ Festival Musik und Wein

Im Weingut Kloster Marienthal kommen Musikfans beim traditionellen Festival „Musik und Wein im Ahrtal“ vom 29. Mai bis zum 2. Juni auf ihre Kosten. Los geht es am 29. und 30. Mai mit „Köbes Underground“, denn ein Festival ohne die Hausband der Kölner Stunksitzung ist undenkbar. Am Freitag, 31. Mai, lassen es die Kölsch-Rocker von „Brings“ so richtig krachen. Der perfekte Abend für alle, die die lebenden Legenden einmal abseits des Karnevals kennenlernen möchten. Der Festivalsamstag, 1. Juni, steht ganz im Zeichen des politischen Kabaretts mit Jürgen Becker und seinem neuen Programm „Deine Disco“. Das Highlight ist der Festivalsonntag, 2. Juni, mit der beliebten „Wine Summer Lounge“. Mit dabei ist die weltbekannte norwegische Sängerin Silje Nergaard, zuvor lotet Newcomerin Afra Kane die Grenzen zwischen Jazz, Soul und Klassik neu aus.

■ Ahrtaler Gipfelfest

„Der Weg ist das Ziel!“, heißt es beim18. Ahrtaler Gipfelfest am Fronleichnam-Wochenende. Die ganze Schönheit des Ahrtals lässt sich vom 30. Mai bis 2. Juni am besten zu Fuß entdecken. Schließlich warten wieder vier Gipfel mit wunderschönen Ausblicken und Eindrücken, die das Wanderherz begeistern. Die ausgesuchten Wanderrouten führen auf den schönsten Wanderwegen durch Wälder und Weinberge, Täler und Höhen. Die jeweiligen Tagesgipfel sind jeweils von 10 bis 18 Uhr bewirtet und bieten in dieser Zeit ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt. Für alle, die lieber in der Gruppe wandern und mehr über die Wanderwege des Ahrtals erfahren wollen, startet täglich um 10 Uhr eine geführte Wanderung zum Tagesgipfel vom jeweiligen Treffpunkt aus. Kinder sollten sich die Gipfelstempel sichern und so die erwanderten Gipfel auf der ihrer Stempelkarte festhalten. Am 30. Mai ist die Hemmessener Hütte das Ziel, am 31. Mai geht es zur Koisdorfer Hütte in Sinzig, der Hühnerberg in Krälingen ist am 1. Juni Zielpunkt, und am 2. Juni führt der Weg auf den Hasenberg bei Blankenheim-Lommersdorf.

Weitere Infos und Kartenvorverkauf unter www.ahrtal.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Ihr Vermächtnis verpflichtet
Kommentar zur Kreistagswahl Ihr Vermächtnis verpflichtet
Zum Thema
Aus dem Ressort