Noch viele Schäden Ärzte zeigen in Klinik in Ahrweiler Ausmaß der Flut

Bad Neuenahr-Ahrweiler · Wie es in der Dr. von Ehrenwall‘schen Klinik in Ahrweiler nach der Flut aussieht, haben Vertreter der Klinik Besuchern am Montag gezeigt. Dabei war unter anderem der Grünen-Bundestagsabgeordnete Armin Grau.

 Chefärztin Christiane Tholen-Rudolph (vorne links) führt Grünen-Politiker Armin Grau durch die zerstörte Küche der Klinik.

Chefärztin Christiane Tholen-Rudolph (vorne links) führt Grünen-Politiker Armin Grau durch die zerstörte Küche der Klinik.

Foto: Martin Gausmann

Einen Einblick in den Zustand der Dr. von Ehrenwall‘schen Klinik in Ahrweiler nach der Flut gab es am Montag. Gekommen war unter anderem der Grünen-Bundestagsabgeordnete Armin Grau, um von verschiedenen Vertretern der Klinik das Ausmaß zu erfahren.

Christiane Tholen-Rudolph, Katharina Scharping und Wolfgang Fobes zeigten den Besuchern sowohl das zerstörte Außenareal der Klinik – ehemals geschützte Gärten für die Patienten – als auch das Innere. Inzwischen im Rohbauzustand sind der Keller und das gesamte Parterre der zwölf Häuser. Rund fünf Jahre wird es den Vertretern zufolge dauern, bis alle Häuser der Klinik wieder intakt sind. Zum Teil fehlten Decken und große Bodenteile.

Wiederhergestellt hat die Klinik mittlerweile ein Gebäude, in das Tagesklinik und Psychiatrische Institutsambulanz in den kommenden Wochen einziehen können, teilten die Vertreter mit. Ebenfalls wiederhergestellt seien im zentralen Haupthaus die Zuwege, um zu den oberen Etagen zu gelangen.

Außerdem stellten die Vertreter der Klinik unter anderem geplante Neubauprojekte vor.

(mji)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Verschiedene Bilder
Kommentar zum Flut-Untersuchungsausschuss Verschiedene Bilder
Aus dem Ressort