1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Absage am Nürburgring: Nürburgring Classic auf 2022 verschoben

Absage am Nürburgring : Nürburgring Classic auf 2022 verschoben

Freunde der klassischen Rennwagen müssen sich noch ein Jahr gedulden: Die urspünglich für Ende Mai dieses Jahres geplante Veranstaltung Nürburgring Classic wird pandemiebedingt auf 2022 verschoben.

Die Veranstaltung Nürburgring Classic hätte Ende Mai stattfinden sollen. Nun steht nach Mitteilung des Nürburgrings leider fest: Im Jahr 2021 fällt auch dieses beliebte Autorennen der Corona-Pandemie zum Opfer. Die 4. Nürburgring Classic wird nach intensiven Überlegungen und in Abstimmung mit Sponsoren-Partnern auf das nächste Jahr verschoben. Neuer Termin ist der 20. bis 22. Mai 2022.

Vorfreude auf 2022

Die Genehmigungsbehörden machten den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. In fast allen Bundesländern sei vor Ende Mai keine Chance zur Erlaubnis und Durchführung von Großveranstaltungen zu erwarten. Zusagen und Erlaubnisbescheide würden – wenn überhaupt – weiterhin nur sehr kurzfristig gegeben. Gespannt wartet die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG auf die Ministerpräsidenten-Konferenz in der nächsten Woche.

Die fehlende Planungssicherheit für Teams, Teilnehmer, Starter und Organisatoren hat aber dazu geführt, dass die Nürburgring Classic ihr Qualitätsversprechen in Gefahr sieht. Das Rennen als ein familienfreundliches Event zu gestalten könnte unter diesen Umständen nicht garantiert werden. Das Programm im kommenden Jahr soll sich aber kaum ändern und die Veranstalter versprechen, alle Grids, Qualifyings, Rennen und Sonderläufe und alle Programme und Serien, die am Nürburgring starten wollen, für das Jahr 2022 deckungsgleich zu übernehmen. Auch die beliebten und – nach eigener Aussage – oft ausgebuchten Gleichmäßigkeitsprüfungen oder auch die Experience-Läufe soll es 2022 wieder in gewohnter Form, zu den bekannten Zeiten und in gewohntem Umfang geben.

Und das weitere Begleitprogramm für die Fans klassischer Rennwagen soll im nächsten Jahr auch nicht an Umfang einbüßen. Angeboten werden neben Paddock mit Riesenrad, Live-Arena, Händlerareal und Food-Court auch wieder Treffen der historischen Renntransporter und Service-Fahrzeuge.

 Service-Hinweise für Besucher
 Bereits für dieses Jahr erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für die nächste Ausgabe des „Race-Events“ im Mai 2022. Die bisher vorab verkauften Karten helfen zudem, die Vorbereitungen für 2022 voranzutreiben und laufende Kosten sowie Werbung, Website, Planungstreffen und Vorbereitungen wirtschaftlich abzudecken. Starter und angemeldete Teams erhalten in Kürze eine weiterführende Benachrichtigung.