1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Angestellte bedroht : Täter überfallen Supermarkt in Ahrweiler

Angestellte bedroht : Täter überfallen Supermarkt in Ahrweiler

Angestellte einer Lebensmittelfiliale wurden am Donnerstagabend Opfer eines Raubüberfalls. Mit Hilfe einer Schusswaffe gelang es den Tätern, die Tageseinnahmen zu erbeuten.

Überfall auf die Filiale des Netto-Marktes in Ahrweiler: Am Donnerstagabend, um 21.30 Uhr, waren zwei Angestellte der Discounterfiliale gerade dabei, das Ladenlokal zu schließen, als sich von hinten zwei männliche Täter näherten. Mit vorgehaltener Waffe zwangen sie die Angestellten, wieder zurück in den Laden zu gehen. Dort forderten sie die Angestellten zum Öffnen des Tresors auf und entnahmen die Tageseinnahmen.

Anschließend flüchteten sie aus dem Geschäft. Mit starken Kräften und unter Beteiligung des Polizeihubschraubers wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Bislang erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Nach Zeugenaussagen werden die Täter wie folgt beschrieben: Sie sind zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, schlank, etwa 20 bis 25 Jahre alt, beide waren dunkel gekleidet, trugen jeweils eine weiße Gesichtsmaske und unterhielten sich untereinander in einer für die Zeugen nicht bekannten Sprache.

Nun sucht die Polizei Zeugen und fragt, wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeuge geben kann, die sich zur Tatzeit insbesondere im Bereich der Grafschafter Straße, der Bossardstraße oder Alveradisstraße in Ahrweiler aufgehalten haben. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler unter ☏ 0 26 41/9740.