1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Züge Ahrweiler-Remagen: Ahrtalbahn startet ab 8. November

Ahrtalbahn : Personenzüge zwischen Ahrweiler und Remagen fahren bald wieder

Auf dem Teilstück der Ahrtalbahn zwischen Ahrweiler und Remagen verkehren bald wieder Personenzüge: Der erste Zug fährt am 8. November. Auch die direkte Verbindung zwischen Ahrweiler und Bonn wird wieder aufgenommen.

Auf dem Teilstück der Ahrtalbahn zwischen Ahrweiler und Remagen verkehren ab Montag, 8. November, wieder Personenzüge. Der erste Zug der Linie RB39 wird am 8. November um 4.41 Uhr in Remagen starten und um 4.59 Uhr am Bahnhof Ahrweiler erwartet. Hier ist dann Endstation. In der Gegenrichtung beginnt der Verkehr am 8. November um 5.13 Uhr. Die letzten Züge fahren um 0.11 Uhr ab Remagen ins Ahrtal und um 0.41 Uhr ab Ahrweiler in die Gegenrichtung.

An Samstagen fährt der erste Zug ab Remagen erst um 5.11 Uhr, und Sonntagen um 6.11 Uhr. Auf dem Weg wird an den Bahnhöfen Bad Bodendorf und Bad Neuenahr angehalten. Am Bahnhof Heimersheim ist noch kein Ein- und Aussteigen möglich.

Neben der Linie RB39 wird auch die Linie RB30 am 8. November wieder fahren, damit ist die direkte Verbindung zwischen Ahrweiler und Bonn wieder im Einsatz. Durchgehende Züge der Linie RB 30 nach Bonn verkehren von Montag bis Freitag um 5.13 Uhr und danach immer zu Minute 24 ab Ahrweiler Bahnhof.

An Samstagen fährt der erste durchgehende Zug nach Bonn um 6.24 Uhr, an Sonntagen um 7.24 Uhr. Um 20.24 Uhr fährt die RB30 letztmalig am Tag. In der Gegenrichtung kann man von Montag bis Samstag um 7.47 Uhr und sonntags um 8.47 Uhr in Bonn starten und ist 42 Minuten später in Ahrweiler. In diese Richtung verkehrt der letzte Zug an allen Tagen um 22.47 Uhr.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.