1. Region
  2. Ahr & Rhein

Kein Geld, keine Pakete in Bad Neuenahr: Bürger sind verärgert: Postfiliale Bad Neuenahr geschlossen

Kein Geld, keine Pakete in Bad Neuenahr : Bürger sind verärgert: Postfiliale Bad Neuenahr geschlossen

In der Stadtmitte von Bad Neuenahr ist seit Mittwoch die Postfiliale dicht. Das ärgert viele Einheimische und Besucher der Kreisstadt.

Irritiert und verärgert zeigen sich Bewohner und Besucher der 30 000 Einwohner-Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: In der Stadtmitte von Bad Neuenahr ist seit Mittwoch die Postfiliale dicht. An der Tür hängt ein Schild, auf dem zu lesen ist: „Filiale geschlossen zum Schutz vor Coronavirus“.

Man wolle so Kunden und Mitarbeiter vor Ansteckung schützen, heißt es weiter. Ob es einen konkreten Corona-Fall in der Filiale gibt, war nicht in Erfahrung zu bringen. Unter einer auf dem ausgehängten Zettel angegebenen Telefonnummer ist keine Auskunft über die Schließung zu erhalten. Ganz im Gegenteil. „Wir wissen nichts von einer Schließung und nennen Ihnen gerne die Öffnungszeiten“, ist dort lediglich zu hören.

Unter der Telefonnummer der geschlossenen Postfiliale hebt niemand ab. Eine Nachfrage auf der Facebookseite der Post wird ebenfalls nicht beantwortet, sondern sofort gelöscht. Online sei man „rund um die Uhr“ erreichbar, verspricht indes die Postbank und verweist auf die Internetadresse www.postbank.de sowie auf die eigenen Geldautomaten und den Cashback-Service im Einzelhandel, mit dem vermutlich ältere Menschen nur wenig anfangen dürften.

Derweil sorgt die Aktion in den sozialen Medien für großes Unverständnis und Empörung. „Das ist eine Frechheit. Es gibt Leute, die brauchen ihre Pakete“, schreibt dort eine Userin. Weiterhin geöffnet sind die Postfilialen in Ahrweiler, im Ahrtal-Center in Hemmessen und im Edeka-Markt Heimersheim.