Offene Kinder- und Jugendarbeit: Das Jahresthema heißt "Anders sein, Vielfalt entdecken und Toleranz fördern"

Offene Kinder- und Jugendarbeit : Das Jahresthema heißt "Anders sein, Vielfalt entdecken und Toleranz fördern"

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler beteiligt sich am Tagesablauf des Ganztagsbetriebs der Aloisiusgrundschule. Bei dem Projekt "Kulturkiosk" können Kinder täglich in der "WaWiWo"-Pause (Was-wir-wollen) von 13 bis 14 Uhr an unterschiedlichen Aktivitäten teilnehmen.

Unter dem Motto "Andere Länder - andere Sitten" haben die Kinder jetzt sechs Länder der Erde ausgesucht, über die sie in den kommenden Monaten einiges lernen möchten.

Neben den Niederlanden, der Türkei und Spanien, die sie vor allem durch Urlaube der Familie kennen, interessieren sie sich für China, Russland und Amerika. In diesem Projekt sollen die jungen Teilnehmer die Kultur der jeweiligen Länder hinterfragen und diese auch mit heimischen Sitten vergleichen.

"Das Jahresthema des Kulturkiosks 'Anders sein, Vielfalt entdecken und Toleranz fördern' wird dadurch vertieft, dass die Herkunftsländer vieler Kinder und deren Familien mit einbezogen und vorgestellt werden", erläutert Sara Wessel vom Haus der Jugend. "So wird zugleich das gegenseitige Verständnis stärkt."

Zum Abschluss des Themas "Andere Länder - andere Sitten" werden die Kinder ihre Erfahrungen beim Aloisiusfest am 22. Juni ihren Eltern und allen Interessierten präsentieren.

Auch für das kommende Schuljahr ist die Weiterführung des Projektes "Kulturkiosk" bereits jetzt gesichert. Miro Wolfsfeld wird ab August 2013 sein Anerkennungsjahr als Erzieher in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit absolvieren und in diesem Rahmen den Kulturkiosk in AG-Form weiterführen.

Informationen dazu gibt es bei der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Peter-Friedhofen-Straße 2, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, 02641/36806; hdjbnaw@gmx.de.