1. Region
  2. Ahr & Rhein

Einbruch in Bad Neuenahr: Räuber stehlen 1,2 Millionen Euro teure Implantate

Großer Schaden bei Walporzheimer Hersteller : Einbrecher stahlen Implantate im Wert von 1,2 Millionen Euro

Aus Titan bestehende Implantate sind in der Nacht zu Sonntag in Walporzheim gestohlen worden. Die Waren haben nach Angaben der geschädigten Herstellerfirma einen Wert von 1,2 Millionen Euro.

Waren im Wert von 1,2 Millionen Euro sind in der Nacht zu Sonntag aus dem Lager der in Walporzheim ansässigen Firma Medentis Medical gestohlen worden. Dies bestätigte das Unternehmen auf Anfrage des General-Anzeigers.

Die auf die Produktion von Zahnimplantaten spezialisierte Firma hat eine Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Vermutlich Helfer beim Abtransport

Nach derzeitigem Kenntnisstand schlugen die Täter zwischen ein und drei Uhr am frühen Sonntagmorgen zu. Wie das Unternehmen dem GA mitteilte, wird davon ausgegangen, dass den Einbrechern weitere am Firmengrundstück wartende Täter beim Abtransport der Waren geholfen haben. Nach Informationen des GA wurden große Mengen der aus Titan bestehenden Implantate gestohlen.

Firmensitz ist die ehemalige Weinbauschule

Die Medentis Medical GmbH war früher in Dernau beheimatet und hat sich 2016 auf dem Gelände der einstigen Weinbauschule angesiedelt. Das Unternehmen ist international mit Schwerpunkt in der dentalen Implantologie, der ästhetischen Zahnmedizin und der CAD/CAM gefertigten Prothetik tätig. Von der Kriminalpolizei liegt noch keine Stellungnahme vor.